Der Turnwettkampf

Am Mittwoch, dem 25.01.2017, um 8.00 Uhr hat unsere Sportlehrerin uns zum Turnwettkampf abgeholt. In diesem Jahr fand er in der Turnhalle unserer Schule statt.

Wir sind dann schnell in die Turnhalle geflitzt. Nach dem Einturnen kamen langsam die Turnteams der anderen Schulen. Außerdem waren noch viele erwachsene Helfer da und haben die Turngeräte aufgebaut. Wenig später sagte einer der Helfern zu den anwesenden Schulteams,  an welcher Station es starten soll. Dann ging es los. Unsere Mannschaft startete am Tau. Man konnte bei jeder Turnaufgabe 6 Punkte erreichen. An der ersten Station hatten alle die volle Punktzahl erreicht. Danach ging es zur Station "Hockwende". Und auch da hieß es für uns wieder: Volle Punktzahl! Nach diesen beiden Stationen kamen wir zum Bock. Dort haben wir unseren ersten kleinen Fehler gemacht. Als alle Schulen mit ihrem Durchgang fertig waren, mussten wir beim Abbau der Geräte mithelfen. Als Belohnung bekamen wir eine Waffel mit Puderzucker. Danach machten alle noch eine Pause und haben noch etwas gegessen und getrunken. Wenig später fand dann die Siegerehrung mit Siegertreppchen statt. Alle versammelten sich in einem großen Kreis. Den fünften Platz belegte die "Pestalozzischule". Dann wurde es spannend. Unsere Schule schaffte es unter die ersten drei. Den dritten Platz belegte die Schule "Auf der Emst". Dann stieg die Spannung noch höher. Als die Grundschule Altena den zweiten Platz belegte, war für uns klar, dass die Erwin-Welke-Schule das vierte Jahr in Folge den Wettkampf gewonnen hat. Hurra! 

Jana, Klasse 4b